Shopware Schnittstelle

Fulfillment Solutions

GUTE VERBINDUNG

IHR SHOPWARE SHOP UND UNSER FULFILLMENT

Dashboard App good-stock

Verbinden Sie Ihren Shopware Shop

Shopware unterstützen wir als Direktanbindung. Dadurch sind  keine Programmiertätigkeiten notwendig, weder auf der Seite des Shop-Betreibers, noch auf unserer Seite.

Um einen Shopware Shop mit unserem Fulfillment Center zu verbinden, sind wenige Schritte der Konfiguration notwendig, bei denen wir Sie gerne unterstützen.

Anlegen API-Benutzer

Im ersten Schritt muss ein sogenannter API-Benutzer in Shopware angelegt werden, über den wir Daten aus Ihrem Shopware-Shop abrufen. Die Shopware-API ist der Zugriffspunkt auf dem wir den Versandprozess für Sie automatisieren. Es werden Produktstammdaten und Informationen zu Ihren Bestellungen abgerufen. Auf dem gleichen Weg schreiben wir Daten zurück in Ihren Shop, beispielsweise den Status einer Bestellung oder die DHL Tracking Nummer (oder Hermes, DPD, GLS etc).

Im zweiten Schritt richten wir den API-Benutzer und den zugehörigen sogenannten API-Token in unserem System ein. Damit steht dann die Verbindung zwischen Ihrem Shopware Shop und dem Fulfillmentcenter.

Produktstammdaten

Als nächstes rufen wir Ihre Produktstammdaten ab aus Ihrem Online-Shop ab. Diese benötigen wir, um für Sie den Versand zu erledigen. Dazu gehören Produktnummer, Produktbeschreibung und ein gültiger EAN-Barcode, mit dem wir das Produkt eindeutig identifizieren können. Der Abruf von neuen Produkten erfolgt im weiteren Verlauf vollautomatisch. So kennen wir jederzeit die Produkte, die Sie in Ihrem Shopware-Shop neu anlegen.

Die Belieferung durch Ihre Lieferanten kann ebenfalls beginnen, sobald wir Ihre Produktstammdaten übernommen haben. Es gibt mehrere Möglichkeiten eine Lieferantenbestellung bei uns zu hinterlegen. Auch hier bevorzugen wir den automatischen Weg über die Schnittstellen.

In unseren Gesprächen stimmen wir mit Ihnen ab, welchen Versender (DHL, Hermes, DPD, UPS etc.) Sie nutzen möchten. Die entsprechenden Zugänge werden  in unserem System hinterlegt, so dass wir in Ihrem Namen Versand-Etiketten für Ihre Pakete erstellen können. Selbstverständlich unterstützen wir dabei auch Warenpost der Deutschen Post, und das sogar mit Zustellnachweis.

Testphase

Sind diese Punkte geklärt gehen wir mit Ihnen in eine Testphase, die in der Regel 1-2 Tage dauert. Dann rufen wir direkt (Test-)Aufträge aus Ihrem Shop ab. Diese Bestellungen (Aufträge) bearbeiten wir und testen dabei, ob die gesamte Prozesskette reibungslos durchläuft. Vom ersten, erstellen Paket erhalten Sie direkt aus unserem Lager ein Foto. Gerne können Sie auch vor Ort dabei sein, wenn wir diesen Schritt durchlaufen.
Die Tracking Nummer und der Versandstatus „versandt“ werden auf direktem Weg über die Shopware-API an Ihren Shop übergeben. So haben Sie in Ihrem Shop jederzeit den vollen Überblick. Sollten Sie einen anderen Status als „versandt“ benötigen, können wir das selbstverständlich auch für Sie konfigurieren.

Sobald die Testphase abgeschlossen ist, kann der Versand mit good-stock beginnen.

DASHBOARD-TOUR

Im Fulfillment ist der Service des Echtzeit-Tracking per App ein Novum. Gehen Sie mit uns auf Probetour durch unsere Dashboard-App und machen Sie sich ein Bild von den Funktionen, die wir unseren Kunden bieten.